FAQ’s zu feinschwarz.net

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu feinschwarz.net.

Gibt es ein Archiv?

Die Beiträge von feinschwarz.net sind in Monats-Archiven sortiert.
Nachdem Sie einen Beitrag geöffnet haben, finden Sie die Archive in der rechten Seitenspalte oben, wenn Sie die Desktop-Ansicht verwenden.
Mobile Nutzerinnen und Nutzer finden die Archive unterhalb eines geöffneten Beitrags.

Wo finde ich die Suchfunktion?

Die Suchfunktion lässt sich bei der Desktop-Ansicht durch das Anklicken der Lupe (ganz oben rechts) aktivieren.
Wenn Sie einen Beitrag auf dem Desktop geöffnet haben, können Sie auch direkt das Suchfeld in der rechten Seitenspalte verwenden.
Mobile Nutzerinnen und Nutzer finden das Suchfeld unterhalb eines geöffneten Beitrags. 

Wie kann ich feinschwarz.net abonnieren?

Gehen Sie auf diese Internet-Adresse: www.feinschwarz.net/feed
Sie werden dann gefragt, ob Sie www.feinschwarz.net zu Ihren geteilten Links hinzufügen möchten. Bejahen Sie – und fertig!

Kann ich feinschwarz.net finanziell unterstützen?

Konto: Verein feinschwarz bei der Raiffeisenbank Graz
IBAN: AT34 3800 0000 0008 6744
BIC:    RZSTAT2G

Wer ist in der Redaktion von feinschwarz.net?

  • Prof. Dr. Christian Bauer, Innsbruck
  • Prof. Dr. Daniel Bogner, Freiburg i.Ue.
  • Prof. Dr. Rainer Bucher, Graz
  • Tit.Prof. Dr. Arnd Bünker, St. Gallen
  • Dr. Julia Enxing, Goslar
  • PD Dr. Birgit Hoyer, Erlangen
  • Prof. Dr. Helga Kohler-Spiegel, Feldkirch
  • Dr. Franziska Loretan-Saladin, Luzern
  • Prof. Dr. Johann Pock, Wien
  • Prof. Dr. Michael Schüssler, Tübingen
  • Gerrit Spallek, Hamburg

Kontakt zur Redaktion: redaktion@feinschwarz.net

Wer trägt feinschwarz.net?

feinschwarz.net wird vom Verein feinschwarz getragen. Der Sitz des Vereins ist in Wien. Der Vorstand besteht aus vier Personen:

  • Prof. Dr. Rainer Bucher (Obmann)
  • Dr. Franziska Loretan-Saladin (Obmann-Stellvertreterin)
  • Prof. Dr. Johann Pock
  • Tit.Prof. Dr. Arnd Bünker

Kontakt zum Vereinsvorstand: vorstand@feinschwarz.net

Welche Richtung verfolgt feinschwarz.net?

feinschwarz.net, das theologische Feuilleton, analysiert Themen der Zeit aus theologischer Perspektive. feinschwarz.net sieht sich der Umsetzung der Impulse des Zweiten Vatikanischen Konzils und damit einer Theologie verpflichtet, die den ersten Satz von Gaudium et spes als Grundlage allen kirchlichen Handelns begreift. In diesem Sinne finden plurale und pluralitätsfähige Positionen Raum zur Diskussion bei feinschwarz.net.

Was ist mit LeserInnenbriefen?

feinschwarz.net ermöglicht Debatten. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf Beiträge zu reagieren. Schreiben Sie uns einen LeserInnenbrief an: redaktion@feinschwarz.net
Die Redaktion veröffentlicht nur namentlich gezeichnete LeserInnenbriefe. Sie behält sich die Publikationsentscheidung gemäss den redaktionellen Standards von feinschwarz.net vor. Die Redaktion nimmt Kürzungen vor, wenn dies die Lesefreundlichkeit erhöht.

Wie lautet die ISSN von feinschwarz.net?

ISSN 2518-3982

Print Friendly