Kann es das geben: Ein Film über Jesus, stilistisch aktuell, mit Stars besetzt und ästhetisch genau, aber auch erzählerisch gewandt, theologisch klug, und bis zum doch bekannten Ausgang der Geschichte spannend? Regisseur Garth Davis hat das Wagnis dieser Neuerzählung unternommen. Maria Magdalena kommt diese Woche international ins Kino. Eine Filmrezension von Viera Pirker.

Der heutige Weltfrauentag lädt zu einem Blick in die eigenen Reihen ein. An der Frage der Frauen in kirchlichen Ämtern scheiden sich die Geister. Umso mehr gilt es, die Diskussion aufrecht zu halten, Reformbemühungen zu unterstützen und für Gerechtigkeit zu kämpfen. So auch auf dem ökumenischen Kongress „Frauen in kirchlichen Ämtern“ im Dezember 2017 in Osnabrück geschehen. Der Tagungsband erscheint noch; Margit Eckholt gibt uns schon jetzt einen Einblick in die Debatten.