Schon Paulus ermutigte diejenigen, die interreligiösen Partnerschaften mit Ängsten und Sorgen begegneten, zu Vertrauen und zur gegenseitiger Liebe und Toleranz. Bis heute verunsichern Beziehungen zwischen Menschen unterschiedlicher religiöser Identitäten unsere Gesellschaft – und unsere Seelsorgenden. Aliyah El Mansy zeigt Risiken und Chancen interkultureller Partnerschaften auf.

Zusammenleben von Jüdinnen, Christinnen und Muslimas als interreligiöser Dialog. Eine praktisch-theologische Perspektive.

Mit diesem Thema beschäftigt sich Regina Polak am 9.12. in ihrer Antrittsvorlesung in Wien. Sie ist dort seit 1. Oktober 2013 Assoziierte Professorin für Praktische Theologie und Religionsforschung am Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät.