Heute am 3.11.2020 wählt die USA ihren nächsten Präsidenten. Der USA-Kenner Andreas G. Weiß analysiert die Lage in den USA unmittelbar vor den Wahlen. In einem Mix aus politischen, sozialen und gesellschaftlichen Horrorszenarien sowie quasi-erlösenden Zukunftshoffnungen stellen sich zwei Erlöserfiguren der Wahl.

Anlässlich der aktuellen Entwicklungen in den USA und passend zum amerikanischen Unabhängigkeitstag spürt Andreas G. Weiß (Theologe und Philosoph sowie Autor des Buches: „Trump. Du sollst keine Götter neben mir haben“) einigen Hintergründen des Rassismus nach – und sieht positive Entwicklungen.