Die Amazonassynode bringt die ökologische und soziale Frage auf weltkirchlicher Ebene zusammen. Um dies zu kontextualisieren, findet im Hotspot der europäischen CO₂-Produktion, dem Rheinischen Braukohlerevier, am 18.-20. Oktober 2019 die «Klimasynode von unten» statt. Benedikt Kern hält es für unumgänglich, dass die Klimakatastrophe von Christinnen und Christen als Zeichen der Zeit verstanden wird.