Das 50-Jahre-Jubiläum des Frauenstimmrechts in der Schweiz gibt Anlass für einen Rückblick auf die damaligen Argumente der Gegner (und Gegnerinnen). Diese zeigen verblüffende Ähnlichkeiten mit dem heute immer noch vorgebrachten Argumentarium gegen die Priesterinnenweihe in der katholischen Kirche. Die Juristin Denise Buser zeigt auf, was aus dem Kampf für das Frauenstimmrecht für die Durchsetzung der Priesterinnenweihe gewonnen werden kann.