Die Studie von Jakob Crottogini (1919-2012) über «Werden und Krise des Priesterberufes» lag 1955 gedruckt vor – in den Handel gelangte sie nie. Eine von Jessica Scheiper (Bonn) aufgearbeitete Zensur durch den Vatikan zielte auf Crottoginis Erkenntnisse zur psychosexuellen Entwicklung von Priesteramtskandidaten. Stephan Schmid-Keiser hat ihn persönlich gekannt.