Die Eheleute Manirahinyuza arbeiten als Deutsche mit burundischen Wurzeln im Rahmen von Hilfsprojekten in der Region der Großen Seen unter anderem in Lubumbashi in der Demokratischen Republik Kongo. Dass während der Corona-Pandemie die internationale Unterstützung im Kampf gegen Aids vermindert wurde, ist dabei nur ein Problem. Ein Interview mit Wolfgang Beck.

Der zugespitzten politischen Situation in Brasilien widerstehen die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) der Diözese Münster in ihrer Partnerschaft mit 1.600 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern im Bundesstaat Paraiba. Bernd Hante berichtet vom Engagement junger Menschen über viele Grenzen hinweg.

Die Politikwissenschaftlerin Ina Schildbach deckt die rechtspopulistische „Internationale der Nationalisten“ auf und zeigt, was ihr entgegenzusetzen ist. Der Erfolg der Rechtspopulist/innen stellt uns alle vor die Frage: Verstehen wir uns als deutsche oder europäische Bürger/innen? Und bejahen wir die Europäische Union (EU) nur, wenn sie „uns“ von Nutzen ist?