(Rock-)Musik hat Dominik Blum durch die Corona-Zeit begleitet. Nun begibt er sich auf die Suche nach einer Alltagsspiritualität in diesem Advent, mit Blick nach vorn. Und immer wieder findet er Parallelen zu Texten und Erzählungen der Bibel. Seine musikalischen Entdeckungen sind unter dem Profil dominikblum bei Spotify in der Playlist feinschwarz_Advent nachzuhören.

Eine große Opernvorstellung von Beethovens „Fidelio“ in der Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern und eine Predigt des Autors Gerhard Ulrich in beeindruckender Kulisse mussten abgesagt werden. Sie markieren eine Leerstelle in den gegenwärtigen politischen Diskursen. Für die gilt mit Paulus: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit!“ (Galater 5,1)

Stefan und Claudia Gärtner haben ein theologisches Buch über die Zeit geschrieben – und dies aus der Perspektive der Kunst. Viera Pirker hat sich in „Was die Stunde schlägt“ vertieft und blickt anhand von Kunstwerken auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Und sie kontrastiert dies mit den Zeiterfahrungen der Coronazeit.