Geliebt

Sören Callsen tastet zweifelnd im Leben. Ein Gedicht.

Geliebt

Ich liege im Dunkeln, der Tag lastet schwer,
wie geht es nur weiter, ich weiß es nicht mehr,
ich fühl mich alleine, weil Furcht mich umgibt –
Da flüstert mein Herz: Kind, du bist so geliebt.

Ich taste mich zweifelnd im Leben umher,
das Richtige tun ist so verdammt schwer,
und wie soll ich wissen, ob man mir vergibt –
Da flüstert mein Herz: Kind, du bist so geliebt.

So komm ich zur Ruhe und lass alles los,
ich leg meine Hände ganz in Seinen Schoß,
jetzt spüre ich Frieden, wie nur Er ihn gibt
und weiß von tief drinnen: Ich bin so geliebt.

___

Text und Bild: Sören Callsen

Print Friendly, PDF & Email