Matthias Möhring-Hesse setzt sich mit dem „Kirchenpapier“ „Unheilige Allianz“ der AfD auseinander. Er zeigt auf, wie hier rechtspopulistisch agiert wird: durch Polarisierung, fundamentalistische Bibelauslegung und Monopolisierung der Wahrheit. Eine Herausforderung für die Kirchen.

Die Katholische Kirche muss Konsequenzen aus der Missbrauchsstudie ziehen. Holger Dörnemann zeigt die Bedeutung der Bildung einer sexuellen Identität auf – und er sieht in einer Kultur der Sprachfähigkeit, sexueller Bildung und in der Anerkennung und Förderung der sexuellen Identität ein Gebot der Stunde.