Adventshoffnung

Ein besinnlicher Text zum zweiten Adventsonntag, von Johann Pock (Wien)

In dunkler Zeit
Lichter entzünden
und Herzen
und Hoffnungen

Mit kindlichem Staunen
zugehen auf
Erwartetes
Ersehntes
Vermutetes
Erhofftes

Im Gepäck
die enttäuschten Hoffnungen
die zerbrochenen Beziehungen
die bösen Worte
mich selbst
als Gaben für IHN

Getragen von der Hoffnung
auf ein Kind
auf Frieden
auf Liebe

auf das Wort,
das fleischgeworden
mein Fleisch
mit Leben erfüllt

 (Johann Pock, Advent 2002)

 

Print Friendly, PDF & Email