Motive für Nationalratswahlen in Österreich

In Österreich sind heute am 29.9.2019 vorgezogene Nationalratswahlen. Vor zwei Jahren bestimmten Themen wie Zuwanderung, Islamisierung und ein „Opfermythos“ das Wahlgeschehen. Manche der von Johann Pock 2017 analysierten Themen sind wohl auch noch zwei Jahre später gültig. Wiedergelesen.

Wenn man den Prognosen glaubt, haben sich die Machtverhältnisse jedoch verändert: Die ÖVP gilt als klarer Favorit der Nationalratswahlen; die Grünen kommen sicher wieder ins Parlament. Wie sehr der „Ibiza Skandal“ der FPÖ geschadet hat, bleibt offen. Die nachträglichen Wahlanalysen werden zeigen, ob wieder dieselben Motive bestimmend waren.

Zuwanderung, Islamisierung und Opfermythos: Motive der österreichischen Nationalrats-Wahl

Print Friendly, PDF & Email