Sprache ist Macht

Eine neue liturgische Sprache lebt von ihrem Inhalt und von der Haltung der Sprechenden. Sie bewegt und erzählt. Sprache ist Macht. Sie hat Macht, Wirklichkeit zu schaffen. Von Jacqueline Keune. Wiedergelesen von 2016.

Denn Sprache ist Macht

Print Friendly, PDF & Email