Matthias Sellmann ruft zu mehr Verbindlichkeit angesichts der Titanic-Situation der Kirche auf. Nach Wolfgang Beck, der die Pastoraltheologie hier im Bild des Bordfunkers verortet, greift nun der Theologe und Seelsorger Markus Heil das Bild auf und betrachtet es mit den Augen eines Matrosen.

Das sinkende Schiff

Das Bild vom sinkenden Schiff und der nach Verbindlichkeit im Artikel von Matthias Sellmann und die Wahrnehmung von Panik im offenen Brief von Wolfgang Beck geben Anlass zu weiterem Nachdenken.

Begegnet Kirche der Modernisierung längst nicht mehr nur passiv? Hubertus Schönemann hinterfragt eine von Arnd Bünker aufgestellte These und führt dessen Gedanken fort. Notwendig ist ein entschiedener Entschluss zu einer inklusiven Kirchenlogik: Nicht soll es um ein Werben und Vereinnahmen gehen, sondern darum, die Begegnung mit anderen als Geschenk wahrzunehmen.