Politische Theologie ist höchst aktuell. Die Wahl eines Ministerpräsidenten in Thüringen mit Hilfe der AfD am 5.2.2020 bildet eine Zäsur im politischen Diskurs – eine rechte Normalisierung. Thesen einer Tagung im Januar 2020 in Frankfurt, die sich mit „Kirche, Theologie und AfD“ beschäftigte,  können hier aufschlussreich sein. Ein Beitrag von Mitgliedern des Arbeitskreises Politische Theologie: Jan Niklas Collet, Jonas Erulo, Fana Schiefen, Jan-Hendrik Herbst und Gregor Taxacher.

Arnd Henze hat Mitte Oktober für die ARD die Veröffentlichungen von Carsten Rentzing in der rechtsextremen Zeitschrift „Fragmente“  öffentlich gemacht. Wenige Tage vor der Synode der sächsischen Kirche und der erwarteten Stellungnahme des zurückgetretenen Bischofs ordnet er für feinschwarz.net die Texte und die Reaktionen auf den Rücktritt ein.