Postulate der Schöpfungsspiritualität

Im Blick auf die Klimakonferenz in Paris ging Anton Rotzetter (2016 verstorben) vor 4 Jahren den Gründen und Hintergründen des Verhältnisses von Mensch und Schöpfung nach. Und er formuliert 10 Postulate der Schöpfungsspiritualität. Wiedergelesen.

Anton Rotzetter, der leider 2016 plötzlich verstorben ist, setzt sich mit dem Ansatz von Papst Franziskus hinsichtlich der Schöpfungsverantwortung auseinander. Er formuliert 10 Postulate an Kirchen, Ordensgemeinschaften und andere Organisationen, wie sie die Schöpfungsspiritualität konkretisieren könnten. Gerade im Nachgang zur Amazoniensynode bietet er anregende Impulse.

Es geht darum, das Geheimnis des Einzelnen zu entdecken. Man soll genießen, ohne zu gebrauchen und die wahren Bedürfnisse erkennen. Jedes Geschöpf soll ins Licht gehoben werden. Und vor allem: Lass dich nicht entmutigen!

Das Martyrium der Schöpfung

Print Friendly, PDF & Email