Vom Anfang von Allem

Schöpfungsgeschichte und naturwissenschaftliches Wissen über die Entstehung der Welt schliessen sich nicht aus. Helga Kohler-Spiegel über ein Buch zum Anfang von Allem.

Die Geschichte vom Anfang der Welt erzählt Rainer Oberthür auf zweierlei Weise: die Geschichte vom Urknall bis zur Entstehung des Lebens auf unserer Erde, und die Schöpfungsgeschichte aus der Bibel, ein Loblied auf Gott.
Beide Geschichten können unabhängig voneinander gelesen werden. Wer sie aber miteinander liest, begreift: Alle Dinge, die wir sehen, können wir doppelt anschauen: als Tatsache und als Geheimnis.

Oberthür, Vom Anfang von AllemDas Buch ist wunderschön gestaltet, in zwei Farben kann naturwissenschaftliches Wissen und biblische Überlieferung gelesen werden, Bilder und Fragen helfen zum Verstehen, klar und klug, anregend und eindrücklich – einfach wunderbar. Das Buch eignet sich für Erwachsene, um die Spannung zwischen Bibel, Naturwissenschaft und das Geheimnis unseres Universums zu verstehen, es eignet sich für Kinder, für’s eigene Lesen ebenso wie für die Arbeit im Religionsunterricht.
Auch die Bilder sind am Ende des Buches erschlossen, weitere Lesehinweise laden ein…

Wieder ein wunderbares Buch von Rainer Oberthür, vielleicht sein schönstes. Ein „Must-have“, finde ich.

Rainer Oberthür, Das Buch vom Anfang von Allem. Bibel, Naturwissenschaft und das Geheimnis unseres Universums. München: Kösel-Verlag 2015

(Bild: Adlernebel, Bernhard Mayr / pixelio.de)

Print Friendly, PDF & Email