Big Data

Gerade der Digitalisierungsschub in der Coronakrise lässt die Frage brisant werden: Wie sieht das mit der Unmenge an gesammelten Daten (Big Data) aus? Klaus Wiegerling zu Voraussetzungen, Chancen, Grenzen und Gefahren der expandierenden Möglichkeit, riesige Datenmengen zu sammeln und zu analysieren. Wiedergelesen.

Schlagworte wie Big Data, mit denen neueste informatische Entwicklungen benannt werden, scheinen immer schneller zu wechseln, was nicht zuletzt darin seine Ursache hat, dass technische Entwicklungen oft schneller als die Begriffsbildung von statten gehen.

Big Data – Anspruch und Ideologie

Print Friendly, PDF & Email