Christian Bauer und Maria Mesrian haben in den 1990er Jahren Theologie studiert. Die eine ist heute eine engagierte Ehrenamtliche, der andere lehrt an einer theologischen Fakultät. Sie sind sich einig: Es kann in der Kirche nicht so weitergehen wie bisher, wenn es mit ihr überhaupt weitergehen soll. Zukunft lässt sich in den Trümmern von Notre Dame, aus Angela Merkels Harvard-Rede oder beim nächsten Friday for future lernen…

Die Katholische Kirche muss Konsequenzen aus der Missbrauchsstudie ziehen. Holger Dörnemann zeigt die Bedeutung der Bildung einer sexuellen Identität auf – und er sieht in einer Kultur der Sprachfähigkeit, sexueller Bildung und in der Anerkennung und Förderung der sexuellen Identität ein Gebot der Stunde.