Am 21. Juni 2021 starb mit Walter Fürst (geb. 13.12.1940) einer der „Grand Seigneurs“ der Pastoraltheologie, von 1985-2006 Professor für Pastoraltheologie in Bonn. In seinem autobiografischen Beitrag im Buch „Dem Leben auf der Spur“ hat er gewissermaßen sein theologisches Vermächtnis in biografischen Erinnerungen zusammengefasst. Johann Pock, von 2007-2010 sein Nachfolger in Bonn, bringt Auszüge aus diesem Beitrag.

Gehen oder bleiben? Unter diesem Titel fand am 24. Juni 2021 ein bemerkenswertes Zoom-Gespräch statt, veranstaltet vom Würzburger Lehrstuhl für Fundamentaltheologie in Kooperation mit der KHG Würzburg. Zu Gast waren u. a. Christiane Florin, Regina Laudage-Kleeberg und Maria Mesrian. Fast 180 Teilnehmende hatten sich zugeschaltet. Die These des Abends: ehrlich bleiben. Matthias Remenyi berichtet.